Turn- und Sportverein Kembach e.V.

Vereinsanschrift:

TSV Kembach e.V.

Höhefelder Strasse 31

97877 Wertheim-Kembach

Kontaktadresse:

TSV Kembach e.V.

Blumenstrasse 24

97877 Wertheim-Kembach

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Vereins-Webseite:

www.tsv-kembach.de


Ansprechpartner:

s. Vereins-Webseite

Angebot Sportarten:

Fußball

Power-Fitness

Rückenschule

Tanzen

Aerobic

Damenturnen

Kinderturnen

Altersangebote
von ca. 3-99

Trainingszeiten
(siehe Vereinswebsite)

Standort
Kembach


 

 

LOGO TSV Kembach 122011 RGB 

Der TSV Kembach wurde im Jahr 1961 zunächst mit den Sparten Tischtennis und Leichtathletik gegründet. Mit dem Bau des Sportgeländes in einem ehemaligen Steinbruch begann im Jahr 1966 ein geregelter Fußball-Spielbetrieb.

Schon fünf Jahre später gelang der erste Aufstieg, die Erfolge hielten an und im Jahr des 20. Vereinsjubiläums stieg man 1981 in die Landesliga Odenwald auf. Nach acht Jahren in dieser Spielklasse und weiteren 11 Jahren in der Bezirksliga gelang – dann schon in einer Spielgemeinschaft mit dem SV Höhefeld – wieder der Aufstieg und weitere zwei Jahre in der Landesliga. Heute spielt die erste Mannschaft des TSV Kembach/Höhefeld in der Kreisliga A Tauberbischofsheim.

Der TSV Kembach hat derzeit 465 Mitglieder und ist damit der größte Verein in seinem Heimatort. Besonders bemerkenswert ist hierbei, dass der TSV über eine höhere Zahl an Mitgliedern verfügt, als die Gemeinde Kembach Einwohner hat (ca. 390).

Neben dem Fußball, der den Verein sportlich prägt, bietet der TSV Kembach die Sparten Power-Fitness, Rückengymnastik, Tanzen, Aerobic, Damen- und Kinderturnen an. Die Jugendfußballer spielen zusammen mit den Nachwuchs-Kickern aus Höhefeld, Dertingen, Urphar und Bettingen im 2010 gegründeten Jugendfußball-Verein „Dorfkickers Mainschleife“.

Selbstverständlich wird beim TSV Kembach aber nicht nur Sport getrieben, sondern auch durch verschiedenste Veranstaltungen und Feste das gesellschaftliche Leben in Kembach unterstützt. Hierbei reicht das Angebot vom jährlich stattfindenden Pfingst-Sportfest über die traditionelle „Kambmer Kärwe“ bis hin zum winterlichen Kesselfleischessen und einem Preisschafkopf.